Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Aktuelle Seite: StartChronikFußballerische VergangenheitAuswärtssieg! 07.11.10
Image 1

Bild des Tages

Auswärtssieg! 07.11.10

Nach gefühlten ca. 15 Jahren Abstinenz auf den Hartplätzen dieser Welt, versammelten sich heute auf dem Sportplatz in der Klotzscher Hauptstraße das „Alte Herren Team“ von Wacker 08 Klotzsche und unsere Mannschaft zu einem freundschaftlichen Vergleich im Fußballsport. Das Wetter war prima, denn bei solchen Bedingungen haben wir früher immer unsere besten Leistungen gezeigt. Regen und kühle Temperaturen sollten uns also in der Theorie einen kleinen Vorteil verschaffen. Das Einzigste was dagegen sprach, war der gut präparierte Kunsthartplatz. Wir sind eigentlich schlammige Verhältnisse gewöhnt.

Mit einer kleineren Verspätung, ich glaube wegen zu hohem Zuschauerandrang, begann die Partie fast pünktlich kurz nach 10 Uhr. Die ersten Momente der 2 x 30 Minuten standen voll im Zeichen des „Abtastens“. Die anfängliche Nervosität konnte erst durch einen beherzten Fernschuss, der zum 1:0 für uns führte, abgelegt werden. Torschütze mit der Nummer 11 (von mir geliehenes Trikot) war Jörg. Die nächsten Minuten der ersten Halbzeit versuchten wir Ruhe in unser gepflegtes Spiel zu bringen. Leider gelang uns dies nicht so perfekt, wie wir es gern gehabt hätten. Durch viele Abspielfehler wurde unser fairer Gegner langsam aufgebaut. Ein relativ grober Abwehrschnitzer führte dann natürlich zum eigentlich verdienten Ausgleich. Noch schlimmer war aber, dass wenig später bereits zum 2. Mal der Ball in unserem Gehäuse einschlug. Wobei „Krake“ Christian dabei so gut wie keine Chance besaß.

Tja, und nun? Bricht jetzt unsere Truppe mental zusammen (früher öfter erlebt), oder raffen sich die Senioren noch mal auf? Unter der Führung von Dietmar und Erik, im perfekten Zusammenspiel, gelang uns zum Glück noch vor der Halbzeit der Ausgleich, durch einen sehenswerten Kopfballtreffer des Probespielers Jörg. Einen Mann wie ihn, mit so einem Torriecher, werden wir dann wahrscheinlich verpflichten müssen... Nun dachten alle auf den Traversen, dass es mit diesem Ergebnis von 2:2 in die Kabinen geht. Aber nicht mit Steffen Zesewitz! Der Sohnemann, der sich offenbar den ein oder anderen Trick von seinem Vater Dietmar (in jungen Jahren) abgeschaut hat, versenkte das runde Leder kurz vor dem Halbzeitpfiff noch mal in den gegnerischen Maschen und damit zur 2:3 Pausenführung.

Nach kurzer Aufwärmung in der Kabine, ging es mit hoher Motivation in die zweiten 30 Minuten. Die Halbzeitansprache des Teamleiters zeigt dann sogleich seine Wirkung. Die Mannschaften waren kaum auf dem Platz, schon fiel erneut ein Tor. Das 2:4 markierte Erik, der nach gutem Zusammenspiel mit seinen Nebenleuten. Den Treffer zum 2:5 erzielte nur kurz danach Dietmar aus der zweiten Reihe. Unhaltbar für den Schlussmann der 08er!

Im Prinzip war die Chancenverwertung im zweiten Durchgang ausschlaggebend, dass dieses Spiel relativ souverän nach Hause gefahren wurde. Denn in gewohnter Manier, schlitzohrig wie in besten Tagen (ins lange Eck am Torwart vorbei gespitzelt) setzte Erik noch einen oben drauf und krönte seine ordentliche Leistung (in dem Alter!) mit dem Tor zum 2:6.

Natürlich war dann das Spiel für uns gegessen. Deshalb schlich sich offensichtlich auch der Schludrian ins unser Abwehrverhalten ein, so dass die Wacker-Mannschaft immer wieder für brenzligen Situationen vor unserem Tor sorgte. Das führte dann dazu, dass sie mit 2 Toren noch auf 4:6 herankamen. Um das Spiel aber noch aus der Hand zu geben, fehlte dann doch die Zeit. Kurz nach dem letzten Anschlusstreffer pfiff der umsichtige Schiedsrichter die Partie ab.

Mit gegenseitigen Gratulationen und dem üblichen Abklatschen, verabschiedeten sich beide Teams. Herauszuheben sei hier unbedingt noch die gegenseitige Fairness im Spiel und rund um diese Begegnung. Es wird wahrscheinlich im nächsten Jahr ein Revanche-Match geben bzw. eine Einladung zum Hallenturnier der Alten Herren von Wacker 08.

Wir werden sehen und hier berichten...

Auswärtssieg bei Wacker 08

hintere Reihe v.l.n.r.:
Michael Meißgeier (Zeugwart) , Christian Hubald (Tor), Erik Weber, Steffen Zesewitz, Jörg (Probespieler), Jens Rudolph (Teamleiter)

vordere Reihe v.l.n.r.:
Jens Spreer, Karsten Reisinger, Dietmar Zesewitz, Jan (Probespieler)

Weitere Fotos in der » Bildergalerie!

-jr-